Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 278 Bewertungen

Fehmarn – Deutschlands Sonneninsel im Osten

Mit 2.200 Sonnenstunden pro Jahr ist die Ostseeinsel Fehmarn eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Die 185 Quadratkilometer große Insel bietet Urlaubern vielfältige Küstenlandschaften: Wer sich beispielsweise für ein Ferienhaus in Westmarkelsdorf entscheidet, genießt einen idyllischen Naturstrand, der auch bei Surfern und Kitern beliebt ist. Auch weiter südlich in Bojendorf wartet ein Naturstrand hinterm Deich. Hier sind die Luxusapartments für Vogelfans angesiedelt, denn das Wasservogelreservat Wallnau liegt gleich nebenan. Von den Luxusferienwohnungen im östlich gelegenen Katharinenhof aus öffnet sich hingegen der Blick über eine spektakuläre Steilküste. Hier bietet ein Freilichtmuseum ein schönes Ausflugsziel.

Der Hauptort der Insel ist Burg. Buchen Sie eine Luxusferienwohnung im Stadtkern des Ortes, der zwar nicht direkt am Meer liegt, dafür aber am Burger Binnensee. Hier gibt es Surf- und Kiteschulen sowie im Meereszentrum Fehmarn eines der größten Haifischbecken Deutschlands. Und in der Traube kocht ein Sternekoch! Übrigens: Von Burg ist es nicht weit bis zum weißesten Strand der Insel: Der Südstrand liegt an einer flachen Küste.

Durch die Fehmarnsundbrücke zum schleswig-holsteinischen Festland funktioniert die Pkw-Anreise ganz bequem. Burg ist an das Regionalbahnnetz angeschlossen, in Puttgarden halten auch Fernzüge. Und Urlauber, die noch weiter in Richtung Dänemark möchten, finden in Puttgarden auch direkt Anschluss mit der Fähre nach Rødby.

Fehmarn,
Datum beliebig, 2 Personen

Beliebte Urlaubsregionen auf Fehmarn

Die besten Urlaubsorte auf Fehmarn