Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 102 Bewertungen

Föhr – Große grüne Nordseeinsel

Die zweitgrößte deutsche Nordseeinsel wird auch als grüne Insel bezeichnet: Im Windschatten von Amrum und Sylt kann sich die Vegetation auf den 82 Quadratmetern von Föhr besonders gut entwickeln. Das milde Seeklima ist geprägt vom Golfstrom. Genießen Sie eine Luxusferienwohnung in Nieblum, dem wohl schönsten Dorf der Insel mit exklusiven Kapitänshäusern.

Oder Sie entscheiden sich für eine Luxusferienwohnung im Künstlerdorf Oldsum mit seinen zahlreichen Reetdachkaten. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radausflüge in die Marschlandschaft und Richtung Vogelschutzgebiet in Boldixum. Spazieren Sie von Ihrem Luxusferienhaus in Wrixum durch den Apfelgarten neben der Windmühle und bewundern Sie blühende Rosen und Obstbäume in großer Farbenpracht. Und wer eine Luxusferienwohnung in Borgsum bucht, kann vom zehn Meter hohen Ringwall der Lembecksburg den Blick über die weite Marsch schweifen lassen.

Die Anreise nach Föhr erfolgt über eine Fährverbindung von Dagebüll nach Wyk, der Inselhauptstadt mit verwinkelten Gassen und urigen Friesenhäusern. Hier warten bereits zahlreiche Luxusferienwohnungen sowie eine drei Kilometer lange Strandpromenade. Im Friesenmuseum lernen Sie die Kulturgeschichte der Insel und das Haus Olesen, das älteste Haus der Insel kennen. Von Föhr aus starten auch Ausflüge zu den Halligen. Romantischer Geheimtipp: Erleben Sie in einem Schlafstrandkorb den Sonnenaufgang am Wyker Strand oder den Sonnenuntergang in Utersum!

Föhr,
Datum beliebig, 2 Personen