Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 226 Bewertungen

Kreta – Wo Zeus zuhause ist

Die größte griechische Insel gehört zu den freundlichsten Destinationen im Mittelmeer. 300 Tage Sonnenschein und eine abwechslungsreiche Landschaft sind gute Argumente für einen entspannten Luxusurlaub. Viele attraktive Luxus-Ferienhäuser sind im Norden der Insel bei Rethymno angesiedelt, das zwischen dem Idagebirge und den Weißen Bergen liegt. Während die Gipfel der Weißen Berge (Lefka Ori) zu den wenigen europäischen Wüstengebieten zählen, treffen Wanderer im Idagebirge unter anderem auf einen großen Eichenwald. In dem Bergmassiv liegt der Sage nach der Geburtsort des Göttervaters Zeus.

Exklusiver Strandurlaub auf Kreta

Doch Kreta hat natürlich auch traumhafte Strände zu bieten. Buchen Sie ein Luxus-Ferienhaus in Chania, kommen Sie an einem Besuch der für ihren rosafarbenen Sand berühmten Insel Elafonisi nicht vorbei. Auch nahe Plakias im Süden der Insel liegen zwei Strände wie aus dem Bilderbuch. Sie werden von drei Felsen getrennt, nach denen das Kap benannt ist: In Triopetra erwartet Sie ebenfalls eine gute Auswahl an exklusiven Ferienvillen.

Wanderurlaub im Naturparadies Kreta

Wie wäre es mit einem Ausflug in den Samaria Nationalpark? Hier ist mit 17 Kilometern Länge eine europäische Rekordschlucht anzutreffen, die von bis zu 4.000 Menschen täglich durchwandert wird. 600 Meter hohe Felswände türmen sich in der Samaria-Schlucht auf, an der schmalsten Stelle – der „eisernen Pforte“ – ist sie lediglich drei bis vier Meter breit. Atmen Sie den würzigen Duft der zahlreichen Kräuter ein, die auf der Insel zu finden sind und beobachten Sie Eidechsen und Schildkröten in ihren natürlichen Refugien.

Kreta ist mit dem internationalen Flughafen von Chania perfekt an das europäische Festland angebunden, die Flugdauer beträgt durchschnittlich gerade einmal 3,5 Stunden.

Kreta,
Datum beliebig, 2 Personen